Einfache Fotomontage unter Gimp

Möchten Sie einfach mal ein Foto komplett umgestalten und eine Fotomontage durchführen? Wie wäre es mit einem anderen Body für Ihren Kopf? Oder ein Blumenfoto voller Blüten oder Schmetterlinge. Das ist mit Fotomontage unter gimp kinderleicht durchzuführen. Was Sie dafür brauchen ist ein hübsches Foto, welches Sie einfach mal komplett umändern können. Daher sollten Sie sich für die Fotomontage eine Kopie des ursprünglichen Bildes anfertigen, um später keine bösen Überraschungen vor zu finden. In der folgenden Anleitung möchte ich detailliert auf die Fotomontage unter gimp eingehen. Im folgenden möchte ich nun ein Bild erstellen, welches einen Himmel zeigt und mit Schmetterlingen versehen ist.

fotomontageSchritt 1

In meinem kleinen Beispiel erstelle ich ein leeres Bild. Diese Bild soll nun den Himmel darstellen. Dazu benutze ich das Farbverlaufswerkzeug. Zuvor müssen jedoch die Farben eingestellt werden. Dazu wähle ich einmal ein dunkleres Hellblau und ein etwas helleres Hellblau um einen leichten Farbverlauf zu erzeugen. Damit fülle ich nun das Bild.

 

 

fotomontageSchritt 2

Als nächstes setze ich nun ein kleines Objekt in dieses Bild um dem Bild etwas Tiefe zu verleihen. Dazu eignet sich z.B. ein Grashalm etc.

 

 

 

 

 

fotomontageSchritt 3

Im nächsten Schritt setze ich nun einige Schmetterlinge in das Bild. Dabei spiele ich gezielt mit der Größe der Schmetterlinge kleine Schmetterlinge wirken weiter hinten. Große Schmetterlinge wirken näher. Achten sie auf diesen Effekt.

 

 

 

fotomontageSchritt 4

Um dem Bild nun etwas „Lebendigkeit“ einzuverleiben setzte ich nun über die Filtereinstellung> Licht und Schatten > Linsenreflektion einen Lichtpunkt, der die Sonneneinstrahlung nachahmen soll. Als nächstes bearbeite ich noch etwas den Himmel, um dem Himmel etwas Natürlichkeit zu verleihen. Dazu wähle ich die Sprühpistole an und wähle dort den Verwschwommenen Punkt als Spritzpistolenform. Als Farbe klicke ich in das Hellblau meines Farbverlaufs mit der Pipette und wähle einen Farbton, der einige Farbnuancen heller ist. Mit der Farbwahl spritze ich mit der Farbpistole einige Wolken an den Himmel. Zu guter Letzt erstelle ich noch eine Ebene über dem Bild und setzte dort einen Schmetterling hinein, den ich etwas rotiere, damit er nicht parallel zu den anderen Schmetterlingen fliegt und wie ein und das selbe Muster wirkt.

Fertig ist das kleine Bild es wirkt zwar wie gemalt, jedoch hat es einen Hauch von Lebendigkeit, wenn Sie Licht und Schatten, sowie das Spiel der Tiefe in ihren Bildern beachten. Auch Farbverläufe lockern das Erscheinungsbild auf.